Kurzer Zwischenbericht

Mittwoch, 13.09.2017

Hallöle,

ich wurde gefragt, wie mir das Praktikum gefällt und ob ich die Australier verstehe. Mein Praktikum ist eigentlich gut. Die Leute sind super nett und geben sich große Mühe. Es ist allerdings auch zum Teil sehr langweilig. Die Australier verstehe ich mittlerweile gut, am Anfang mussten die sich dann doch nochmal wiederholen, da die einige Wörter anders aussprechen. Am Wochenende geht es zu den Blue Mountains und ich werde davon natürlich berichten.

Eure Celine

sightseeing

Sonntag, 10.09.2017

 

Und da ist die erste Woche auch schon rum. Ich kann wirklich nur Gutes berichten. Meine Gastmutter ist nett, mein Praktikum auch und die Leute sind immer noch super freundlich. Am Wochenende habe ich mich dann dazu entschlossen, in Sydney zu bleiben und mich in den nächsten Wochen auf andere Städte und Landschaften zu stürzen.
Gestern habe ich eine Guide-Tour durch das Opera House gemacht.
Kann man wirklich nur empfehlen.
Wusstet ihr zum Beispiel, dass
man nie die Fenster dort putzen muss, da der Architekt sie so konzipiert hat, dass das Regenwasser sofort runtertropft und nicht kleben bleibt?
Als nächstes habe ich mich dann auf zum Sydney-Tower gemacht. Dort gibt es einen sogenannten Skywalk, bei dem man unter freiem Himmel auf einer Plattform in 240 Meter Höhe ( natürlich gesichert) um das Gebäude herum geht. An einigen Stellen ist der Fußboden durchsichtig, wodurch man sehr gut erkennen konnte, wie hoch man wirklich ist. Am Witzigsten war es aber, als wir auf Drei gleichzeitig hochspringen sollten und die Plattform gewackelt hat.
Heute war ich dann in 2 verschieden Sealifes, in denen mir die Pinguine eindeutig am besten gefallen haben. Auch sehr empfehlenswert!
Außerdem gibt es auch einen kleinen Zoo namens Wildlife, wo ich direkt neben Kängurus laufen konnte (keine Ahnung, warum die da nicht springen oder boxen).
Zur Feier des Tages war ich dann noch im Madame Tussaud's, was mir aber nicht gefallen hat. Sehr klein und kaum weltweit bekannte Leute, nur Australier.
Allgemein muss ich zugeben, dass Sydney wenig Bahnhöfe und Bushaltestellen hat und alles sehr weitläufig ist. Ich hoffe, euch geht es gut und ich schreibe dann wohl nächste Woche wieder.
Eure Celine

Angekommen

Donnerstag, 07.09.2017

 

Hallöle,
nun melde ich mich endlich das erste Mal aus Sydney. Nach meiner echt langen Reise habe ich mich am Sonntag auf Sightseeingtour begeben. Allgemein ist zu sagen, dass die Stadt sehr hoch gebaut ist (zumindest im Stadtkern). Sydney ist sehr hübsch und sauber. Japaner und Chinesen gibt es mehr als Australier (hat man zumindest das Gefühl) und die Leute sind sehr freundlich und hilfsbereit. Leider hat die Sache aber auch einen Nachteil, denn es ist wirklich extrem überteuert. Also um so eine Reise zu machen, muss man unbedingt vorher Geld sparen.
Um zu meinem Praktikum zu kommen, fahre ich jeden Tag über die Harbour Bridge und kann das Opera House sehen. Natürlich stand ich auch schon direkt davor (s. Fotos). So das war's auch leider schon für heute, aber ich bin sicher, dass ich nach dem nächsten Wochenende mehr zu berichten habe.
Eure Celine

Der Rucksack ist gepackt!!!

Mittwoch, 30.08.2017

Hallo zusammen,

Und nun ist es auch schon so weit... Die Reiseplanung geht in die letzte Runde und ich musste feststellen, dass ich einen zusätzlichen Koffer benötige. Ihr kennt ja meine kleine Schuhmacke:). 

Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn ihr meine Einträge weiterhin verfolgt. Habt ihr Fragen, Anregungen, Lob, Ergänzungen oder Kritik? Wenn ja, dann schreibt es gerne in die Kommentare :). 

Nun wird es langsam Zeit, ,,Good bye" zu sagen. Ich wünsche euch allen schöne 10 Monate und wir sehen uns in alter Frische wieder.

Eure Celine